Der Warmwasser-Boiler macht nur lauwarmes Wasser

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 3.3/5 7 Bewertungen
maskottchen-sos-zubehor-warmwasserboiler



Das Wasser aus Ihrer Duschbrause oder aus Ihrem Wasserhahn ist lauwarm, und nach Ihrem Geschmack nicht warm genug. Dies liegt sicherlich am Warmwasserboiler. Bevor Sie sich an einen Fachmann wenden, werden wir Ihnen schildern, auf welche Weise Sie die Ursachen und vielleicht sogar die Lösungen selber finden können.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Der Thermostat ist falsch eingestellt

Der Thermostat ist falsch eingestellt Manchmal kann es vorkommen, dass die Einstellung des Thermostats Ihres Warmwasserbehälters versehentlich geändert oder von Anfang an falsch durchgeführt wurde.
Ist dies der Fall, müssen Sie die Stromversorgung zu Ihrem Warmwasserboiler abstellen, und dann mit Hilfe eines Kreuzschlitz- oder eines Flachschraubendrehers, die Schutzhaube abmontieren, die durch mehrere Schrauben befestigt ist, und sich gewöhnlich unter dem Behälter befindet: dort befindet sich dann der Thermostat.
Drehen Sie ganz einfach am Einstellknopf, bis er sich auf der gewünschten Temperatur, die Sie erreichen möchten, befindet, und stellen Sie den Strom wieder an.

Das Schaltschütz für Tag- und Nachtbetrieb stellt sich zu früh ein

Das Schaltschuetz fuer Tag- und Nachtbetrieb stellt sich zu frueh ein Auf Ihrer elektrischen Schaltanlage, neben dem Leitungsschutzschalter, befindet sich sicherlich ein Schaltschütz, das den Warmwasserboiler zu Billigstunden, also zum Nachttarif, in Gang setzt. Üblicherweise steht das Schaltschütz auf „AUTO“. Die Steuerung des Schaltschützes (die durch den Stromanbieter ausgestellt wird) ist so eingestellt, dass das Schaltschütz (und somit der Warmwasserboiler) zu Billigstunden (also nachts) eingeschaltet wird und nicht während der Spitzenlast (also tagsüber).
Manchmal entsteht ein Fehler bei der Einstellung auf Billigstunden. Dann kommt es vor, dass das Schaltschütz sich zu früh abstellt, und der Boiler demzufolge nicht genügend aufheizt.
Um dies zu testen, müssen Sie das Schaltschütz nachts auf Position 1 stellen, welche einer zwangsweisen Einschaltung entspricht. Wenn dann, am nächsten Morgen, das Wasser schön warm ist, ist dies der Hinweis darauf, dass das Schaltschütz falsch eingestellt ist. Sie müssen also entweder einen Elektriker kommen lassen, oder sich an Ihren Stromanbieter wenden, damit die Einstellung richtig erfolgt.
Wenn sich an der Temperatur des Wassers hingegen nichts geändert hat, dann gehen Sie zu den kommenden Tests über!

Der Thermostat ist defekt

Der Thermostat ist defekt Die Temperatur des Wassers bleibt lauwarm? Dies kann daran liegen, dass der Thermostat defekt ist, oder nicht mehr reagiert, wenn man ihn auf die maximale Temperatur einstellt. Sie können den Thermostat mit einem Multimeter in Ohmmeter-Einstellung überprüfen: trennen Sie alle Anschlüsse des Thermostats, und platzieren Sie die Messpitzen des Testgeräts auf die elektrischen Kontakte des Thermostats. Wenn kein Durchgang besteht, dann muss der Thermostat ersetzt werden.

Einen Thermostat für den Warmwasserboiler kaufen

Eines der Heizelemente ist defekt

Eines der Heizelemente ist defekt Wenn Sie den Thermostat getestet haben und ein Messwert angezeigt wird, kann es daran liegen, dass eines der inneren Heizelemente nicht mehr gut heizt - für den Fall, dass Ihr Elektroboiler mit einem Block versehen ist, der aus mehreren Teilen besteht-. Sie können die Heizelemente auf die gleiche Weise wie den Thermostat testen, und zwar mit einem Multimeter in Ohmmeter-Einstellung. Platzieren Sie die beiden Messspitzen des Testgeräts auf jede der Anschlussklemmen des Heizelements, um zu prüfen, ob Durchgang besteht (es muss ein Messwert angezeigt werden). Ist dies nicht der Fall, dann muss der Heizblock ersetzt werden.

Eines der Heizelemente ist verkalkt

Eines der Heizelemente ist verkalkt Sowohl der Thermostat als auch die Heizelemente haben Durchgang, nachdem Sie sie mit einem Multimeter getestet haben? Dann ist das Wasser vielleicht nur deswegen lauwarm, weil sich Kalk auf den Heizelementen abgelagert hat, wodurch das Heizen des Wassers gestört wird. Dann müssen Sie das Wasser aus dem Boiler ablassen, den Behälter abmontieren, und ihn säubern. Es müssen dann höchstwahrscheinlich die Dichtung und das Heizelement ausgewechselt werden.

Ich habe die Ursache des Defekts gefunden und mein Ersatzteil bestellt! Aber wie setze ich es ein?

Ich habe die Ursache des Defekts gefunden und mein Ersatzteil bestellt! Aber wie setze ich es ein?

Sie haben gerade die Ursache für den Defekt Ihres Gerätes identifiziert, das kompatible Ersatzteil bestellt, aber fragen sich nun, wie Sie das Teil korrekt einbauen?
rnBewahren Sie die Ruhe! Wir bieten Ihnen einen umfangreichen Katalog an Reparaturanleitungen, die Ihnen helfen werden, Ihre Selbstreparatur erfolgreich durchzuführen. Unsere Video-Tutorials finden Sie auf unserem YouTube-Kanal SOS Zubehör!

Entdecke unsere Reparaturanleitungen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
    Top