Der Staubsauger saugt nicht mehr richtig.

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 4.4/5 56 Bewertungen

Ihr Staubsauger saugt den Staub nicht mehr so gut auf wie zuvor? Seine Saugleistung nimmt ständig ab? Im Folgenden schildern wir Ihnen, woran es liegen kann, und wie Sie Ihren Staubsauger wieder leistungsfähig machen.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Der Leistungsregler ist falsch eingestellt

Der-Leistungsregler-ist-verstelltDies mag offensichtlich sein, aber vielleicht saugt Ihr Staubsauger deshalb nicht mehr richtig, weil der Leistungsregler falsch eingestellt ist. Es kommt vor, dass der Drehknopf zufällig auf eine niedrigere Saugstärke eingestellt ist als gewöhnlich. Dies passiert umso häufiger, als der Leistungsregler sich leicht drehen lässt, und bei der Handhabung des Staubsaugers versehentlich verstellt werden kann. Stellen Sie also den Drehknopf wieder auf die gewünschte Saugstärke zurück, um die Saugwirkung zu verbessern. Wenn Sie den Leistungsregler drehen, muss zu hören sein, ob der Motor schneller bzw. langsamer läuft. Andernfalls müssen Sie nachsehen, ob sich der Leistungsregler nicht aus seiner Halterung gelöst hat. Es kann auch sein, dass er defekt ist und ersetzt werden muss.

Der Staubsaugerbeutel ist voll

Der-Staubsaugerbeutel-ist-vollWenn der Staubsaugerbeutel zu voll ist, lässt die Saugleistung nach. Dies gilt auch für den Fall, dass der Staubsauger mit einem Staubbehälter, und nicht mit einem Beutel, ausgestattet ist. Allerdings passiert es häufiger bei Staubsaugern mit Beutel. Wie schnell sich der Staubsaugerbeutel füllt, hängt von seinem Fassungsvermögen ab, sowie von den angesaugten Stoffen. Es kommt ebenfalls darauf an, wie oft Sie den Staubsauger benutzen. Wechseln oder leeren Sie den Beutel so regelmäßig wie möglich.

Einen Beutel für den Staubsauger kaufen

Der Staubfilter ist verschmutzt

Der-Staubfilter-ist-verschmutztEs kann vorkommen, dass ein oder mehrere Filter verstopft sind, und daher die Leistung des Geräts nachlässt. Je nach Modell sind mindestens ein vor- und ein nach Motor-Filter vorhanden. Diese Filter verhindern, dass Staubteilchen zum Motor oder nach außen gelangen. Die Schmutzrückstände haften dann an den Filtern. Wenn zu viele Schmutzpartikeln am Filter kleben, verstopft er sich. Welcher Filter auch immer verstopft ist, in jedem Fall nimmt die Saugleistung ab. Manchmal kann man den Filter säubern. Es kann aber auch erforderlich sein, den Filter auszutauschen. Es ist davon auszugehen, dass die Filter dann gewechselt werden sollten, wenn der Beutel 5 oder 6 Mal voll war. Auf diese Weise werden die Saugleistung sowie eine lange Lebensdauer des Geräts gewährleistet.

Einen Filter für den Staubsauger kaufen

Der Schlauch ist verstopft

Der-Schlauch-ist-verstopftEs kommt vor, dass sich der Schlauch des Staubsaugers verstopft. Staub und Schmutz sammeln sich dann im Schlauch an. Es kann auch daran liegen, dass versehentlich ein Gegenstand aufgesaugt wurde.  Sie müssen in diesem Fall einen Draht oder einen auseinandergefalteten Metallbügel in den Schlauch einführen, um die Verstopfung zu beseitigen.

Einen Schlauch für den Staubsauger kaufen

Die Bürste ist verschmutzt

Die-Burste-ist-verschmutztDie Bürste ist in direktem Kontakt mit dem Boden. Es kann sich um eine Rollenbürste, eine Turbobürste oder eine Elektrobürste handeln. Es kommt vor, dass die Funktionsfähigkeit der Bürste vollständig durch Fäden und Haare, die ebenfalls die Öffnung des Schlauchs verstopfen, beeinträchtigt wird. Sie müssen die Bürste dann abnehmen und reinigen.

Eine Bürste für den Staubsauger kaufen

Der Motor ist blockiert

Der-Motor-ist-blockiertDer Motor und seine Turbine dienen dem Zweck, einen Unterdruck im Staubsauger herbeizuführen. Wenn diese Teile z. B. durch Fäden oder kleine Gegenstände beeinträchtigt oder verstopft werden, können sie sich nicht mehr frei drehen, so dass die Saugleistung des Geräts nachlässt. Achten Sie darauf, dass niemals Gips oder Mehl aufgesaugt werden, weil diese Substanzen aus ganz feinen Teilchen bestehen, die sich am Motor absetzen und ihn endgültig beschädigen würden.

Der Motorkondensator ist defekt

Der Kondensator dient dem Zweck, den Motor zu starten und sein Drehmoment während des Betriebs aufrechtzuerhalten. Wenn er nicht mehr funktioniert, startet der Motor überhaupt nicht mehr oder nur noch gelegentlich. Sie können den Motorkondensator mit einem Multimeter in Ohmmeter-Einstellung testen. Wenn Sie die Kabel von den Steckverbindern abziehen und dann die Messspitzen des Testgeräts ansetzen, muss der Messwert nach un nach zu- oder abnehmen. Wenn kein Wert angezeigt wird, ist der Kondensator wahrscheinlich defekt.

Der Schlauch hat ein Loch

Es-ist-eine-Luftleckage-im-Kreislauf-vorhandenDas Ansaugsystem ist halbluftdicht, damit Staub und Schmutz gut angesaugt werden. Wenn ein Loch oder ein Riss im Schlauch entstehen, tritt Luft aus, so dass die Saugleistung nachlässt. Es ist so ähnlich wie bei einem Strohhalm, der ein Loch hat; auch wenn Sie sich sehr anstrengen, gelingt es Ihnen nicht, die Flüssigkeit anzusaugen. Wenn der Schlauch falsch angeschlossen ist, kann Luft austreten. Manchmal liegt es auch daran, dass die Dichtungen beschädigt sind oder schlecht sitzen. Ersetzen Sie in diesem Fall die verschlissenen Dichtungen oder fügen Sie sie wieder richtig ein.

Ihr Staubsauger muss gut gepflegt werden, damit sich solche Probleme nicht wiederholen. Wechseln Sie regelmäßig den Staubsaugerbeutel oder leeren Sie den Behälter. Denken Sie daran, die Filter häufig zu reinigen, und sie bei Bedarf zu ersetzen. Achten Sie darauf, den Staubsauger so wegzuräumen, dass der Schlauch nicht beschädigt werden kann.

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen