Das Glaskeramik-Kochfeld gibt einen Stromschlag bei Berührung

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 4.8/5 6 Bewertungen

Sie haben durch Ihr Kochfeld einen Stromschlag bekommen? Dies liegt höchstwahrscheinlich an einem Isolationsfehler.
Wenn der Anschluss an eine Erdleitung mangelhaft ist, bekommen Sie einen Stromschlag, weil Sie selber mit der Erde in Berührung sind. Da Ihre Füße mit dem Boden in Kontakt sind, entlädt sich der Strom auf diese Weise. Dies kann gefährlich sein.
Beachten Sie Folgendes: alle elektrischen Haushaltsgeräte müssen zwingend an eine geerdete Steckdose angeschlossen werden. Sie sollten sich genauestens über die geltenden rechtlichen Vorschriften informieren.
Lassen Sie Ihre elektrische Anlage überprüfen! Im Folgenden schildern wir Ihnen, warum Sie bei der Berührung Ihres Kochfelds einen Stromschlag verspüren.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen und gewisse Teile Ihres Geräts abmontieren, müssen Sie unbedingt Ihr Gerät vom Strom trennen. Sonst könnten Sie einen Stromschlag erleiden.
Tragen Sie ebenfalls Schutzhandschuhe, damit Sie sich nicht verletzen.

Praktische Tipps
Obwohl der bloße Anschluss an den Strom über eine Steckdose ausreicht, damit Ihr Kochfeld funktioniert, ist Ihr Elektrokochfeld nicht mit einem Sicherheitssystem ausgestattet. Es muss also zwingend an einen abgesicherten Stromkreis angeschlossen werden.

Der Anschluss an die Erdleitung ist defekt 

Die Verbindung mit der Erdleitung ist defekt oder nicht vorhanden Wenn Ihr Erdanschluss bzw. Ihre geerdete Steckdose nicht sachgemäß angeschlossen ist, wird der Strom, der zu Ihrem Kochfeld führt, nicht ordnungsgemäß abgeleitet. Er gleitet dann an den aktiven Leitern entlang, wodurch sich ggf. ein Stromschlag erklären lässt.
Dafür kommen folgende Ursachen in Betracht:

  • Es wurde keine geerdete Steckdose installiert (wenn Ihre elektrische Anlage zum Beispiel nicht den gültigen Normen entspricht); Sie müssen dann unverzüglich eine solche anbringen lassen!
  • Eine geerdete Steckdose wurde zwar installiert, ist aber nicht an die elektrische Schaltanlage angeschlossen. Sie müssen dann durch einen Elektriker überprüfen lassen, ob ein geerdeter Anschluss in Ihrer elektrischen Schaltanlage vorgesehen ist, um diese Steckdose anzuschließen. Wenn nicht, müssen Sie einen Erdanschluss einrichten lassen.
  • Das elektrische Kabel, welches das Kochfeld mit der geerdeten Steckdose verbindet, ist beschädigt. Dies kann durch eine Einwirkung von außen passiert sein. Sie müssen das Kabel dann auswechseln.
  • Das geerdete Kabel ist an die elektrische Klemmleiste falsch angeschlossen, oder nicht fest genug eingefügt.
  • Die elektrische Klemmleiste ist beschädigt oder durchgebrannt, was meistens daran liegt, dass die Schrauben nicht festangezogen wurden.

Es besteht ein Kriechstrom 

Es besteht ein Kriechstrom (Stromleck) Wenn Flüssigkeit unter die Kochflächen eindringt, werden die elektrischen Drähte beschädigt. Sie verschmelzen dann oder brennen durch, so dass der Strom austritt, und in andere Teile des Geräts eindringt. Der Kriechstrom kann auf folgende Ursachen zurückzuführen sein:

  • Auf einen Blankdraht (der eine der Kochplatten oder Schalter mit Strom versorgt), und der das Gehäuse berührt und dadurch Strom nach außen befreit
  • Auf einen Draht, der nicht mehr richtig an den Steckverbinder angeschlossen ist
  • Auf zwei Drähte, die sich innerhalb des Stromkreises gegenseitig berühren, und daher elektrische Entladungen verursachen, die bis hin zu einem Kurzschluss führen können.
Wussten Sie es?
Um Ihr Gerät vom Strom zu trennen, müssen Sie einerseits den Hauptschalter auf „AUS“ stellen, und andererseits muss der Schutzschalter für den betreffenden Stromkreis abgestellt werden. Mit einem Multimeter können Sie die Anschluss-Klemmleiste testen, um sicherzustellen, dass kein Teil des Kochfelds mehr unter Strom steht.

Ein anderes Gerät verursacht diese Störung

Ein anderes Gerät verursacht diese Störung Es kann auch vorkommen, dass ein anderes Haushaltsgerät Strom durch das Erdungskabel sendet, der dann in den gesamten Stromkreis und insbesondere auch in das Kochfeld eindringt.
Beachten Sie, dass alle elektrischen Haushaltsgeräte an eine geerdete Steckdose angeschlossen werden müssen. Sie müssen sich diesbezüglich an die gültigen rechtlichen Vorschriften halten!

Ich habe die Ursache des Defekts gefunden und mein Ersatzteil bestellt! Aber wie setze ich es ein?

Ich habe die Ursache des Defekts gefunden und mein Ersatzteil bestellt! Aber wie setze ich es ein?

Sie haben gerade die Ursache für den Defekt Ihres Gerätes identifiziert, das kompatible Ersatzteil bestellt, aber fragen sich nun, wie Sie das Teil korrekt einbauen?
rnBewahren Sie die Ruhe! Wir bieten Ihnen einen umfangreichen Katalog an Reparaturanleitungen, die Ihnen helfen werden, Ihre Selbstreparatur erfolgreich durchzuführen. Unsere Video-Tutorials finden Sie auf unserem YouTube-Kanal SOS Zubehör!

Entdecke unsere Reparaturanleitungen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
    Top