Der Backofen macht (laute) Geräusche

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 4.6/5 65 Bewertungen

Der Backofen brummt, knistert, rasselt und es entsteht der Eindruck, als hätten Sie eine Fräse in der Küche gestartet? Nur keine Panik, wenn der Backofen laute Geräusche macht! Dafür kann es ganz einfache Erklärungen geben, die wir Ihnen im Folgenden schildern werden.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Das Flügelrad des Umluftgebläses hat sich gelockert

Das-Flugelrad-des-Umluftgeblases-hat-sich-gelostDas Flügelrad ist am Umluftgebläse befestigt. Wenn sich das Flügelrad zu drehen beginnt, nimmt es in seiner Mitte die erwärmte Luft auf, die von den unterschiedlichen Heizelementen des Backofens erzeugt wird. Dadurch wird ein gleichmäßiger Garvorgang im Innenraum des Backofens ermöglicht. Dieses Flügelrad ist mit einer Mutter in der Mitte festgeschraubt, die sich mit der Zeit jedoch lösen kann. Dadurch wird ein lautes Vibrationsgeräusch erzeugt. Das Flügelrad ist hinter dem Blech hinten in Ihrem Backofen zugänglich und ist mit mehreren Schrauben befestigt. Sie brauchen nur die Mutter festzuziehen.

Das Umluftgebläse ist beschädigt

Das-Umluftgeblase-ist-beschadigtDas Umluftgebläse dient dem Zweck, die von den Heizelementen erzeugte Wärme zirkulieren zu lassen. Wenn seine Achse oder seine Lager beschädigt sind, macht der Backofen laute Geräusche. Um das Umluftgebläse zu testen, müssen Sie den Backofen von der Stromversorgung trennen und dann die Steckverbinder vom Gebläse abziehen und sie mit Isolierklebeband isolieren. Schalten Sie dann den Backofen wieder an, und achten Sie darauf, ob der Backofen weiterhin brummt. Wenn der Backofen keine lauten Geräusche mehr macht, nachdem Sie das Flügelrad gut festgezogen haben, dann muss das Gebläse ausgetauscht werden.

Wie testet man den Umluftventilator eines Backofens?
Wie wechselt man den Heißluftventilator eines Backofens aus?

Einen Umluftventilator für den Backofen kaufen

Der Kühlventilator ist beschädigt

Das-Kuhlgeblase-ist-beschadigtDer Kühlventilator befindet sich gewöhnlich oben im Backofen und klappert manchmal. Um dies zu vermeiden, tragen Sie Schmierfett auf die Achsen des Kühlventilators auf. Wenn er weiterhin klappert, müssen Sie ihn auswechseln.

Einen Kühlventilator für den Backofen kaufen

Die mechanische Uhr ist defekt

Die-mechanische-Uhr-ist-kaputtManche Backöfen sind mit einer mechanischen Uhr ausgestattet. Sie hat einen kleinen Motor und ein Räderwerk. Der Verschleiß, die Wärme und das Fett des Backofens können dazu führen, dass die Uhr schließlich stoßartig nachtigallähnliche Geräusche von sich gibt. Ist dies der Fall, müssen Sie sie austauschen, weil Reinigung und Schmierung der Uhr langfristig nicht mehr ausreichend sind.

Die Bleche sind schlecht festgeschraubt

Die-Bleche-sind-schlecht-festgeschraubtDie Bleche sind um den ganzen Backofen herum angebracht. Sie sind mit zahlreichen Schrauben befestigt. Manchmal lösen sich die Bleche durch die Vibrationen des Backofens und verursachen dadurch Geräusche. Um dies zu vermeiden, genügt es, die Schrauben wieder gut festzuziehen. Es empfiehlt sich, eine kleine Gummileiste zwischen die Außenbleche zu legen, bevor sie festgezogen werden. Achten Sie aber darauf, dass kein Gummi oder sonstiges entzündliches Material auf Bestandteile gelangt, die beim Backvorgang heiß werden.

Die Türsicherung oder die Steuerplatine sind defekt

Die-TursicherungDie Türsicherung dient dem Zweck, den Backofen während der Pyrolyse zu verriegeln. Manche Türsicherungen sind mit einer kleinen Spule versehen. Wenn die Türsicherung oder die elektronische Karte defekt sind, entstehen Vibrationsgeräusche. In diesem Fall muss die Türsicherung ausgetauscht werden.



Eine Steuerplatine für den Backofen kaufen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen