Das Bügeleisen überhitzt oder die Dampfbügelstation wird zu heiß

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 5/5 41 Bewertungen

Wenn das Bügeleisen Ihrer Dampfbügelstation überhitzt, ist höchstwahrscheinlich ein Teil des Geräts defekt. Wir werden Ihnen im Folgenden erklären, welche Gründe für diese Störung in Frage kommen.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Der einstellbare Thermostat ist defekt

fer-repasser-centrale-vapeur-thermostat-de-regulationMit dem einstellbaren Thermostat können Sie die gewünschte Temperatur zum Bügeln Ihrer Wäsche festlegen. Er sorgt auch für die Dampferzeugung. Wenn der Thermostat defekt ist, kann das Bügeleisen übermäßig heiß werden. Selbst wenn Sie versuchen, das Gerät auf die Mindesttemperatur einzustellen, wird es zu heiß und läuft Gefahr, die Wäsche zu verbrennen. In diesem Fall muss der Thermostat ausgetauscht werden.

Der Temperaturwahlschalter funktioniert nicht richtig

fer-repasser-centrale-vapeur-thermostat-mal-regleManchmal kommt es vor, dass der Wahlschalter selbst defekt ist. Sie drehen daran, aber da er beschädigt ist oder sich von seiner Achse gelöst hat, überträgt er die Informationen nicht mehr auf den unter ihm liegenden Thermostat. Wenn Ihnen das passiert, können Sie vorsichtig am Schalter ziehen, um ihn zu überprüfen.

Der Dampfregler ist defekt

fer-repasser-centrale-vapeur-thermostat-securiteDer Dampfregler hat die Aufgabe, die Temperatur des Heizelements zu regeln, das den Dampf erzeugt. Wenn er defekt ist, läuft die Dampfbügelstation Gefahr, zu heiß zu werden und mehr Dampf zu erzeugen als nötig. Der Dampfregler befindet sich auf dem Heizelement. Dort können Sie überprüfen, ob der Dampfregler verkalkt ist.

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen