Die Waschmaschine läuft nicht weiter und bleibt im Programm stehen.

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 3.6/5 62 Bewertungen

Ihre Waschmaschine bleibt während des Waschgangs plötzlich stehen? Die Kontrollleuchten blinken, oder die Waschmaschine stellt sich plötzlich ab? Wir schildern Ihnen, woran es liegt, wenn die Waschmaschine nicht mehr weiterläuft und mitten im Programm stehenbleibt.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Die Stromversorgung ist fehlerhaft

Die-Maschine-wird-nicht-mehr-mit-Strom-versorgtAuch wenn es selbstverständlich scheint, sollten Sie zunächst überprüfen, ob die Stromversorgung klappt. Manchmal wird die Stromversorgung unterbrochen. Stellen Sie also die Stromversorgung wieder her, wenn sich zum Beispiel der FI-Schutzschalter ausgelöst hat, oder wechseln Sie bei Bedarf die betroffene Sicherung aus. Es kann auch daran liegen, dass das Gerät nicht angeschlossen ist. Schließen Sie in diesem Fall die Waschmaschine wieder an eine Steckdose an. Schließlich kann es auch daran liegen, dass das Netzkabel defekt ist und ausgewechselt werden muss.

Es läuft zu wenig Wasser ein

Es-gibt-ein-Problem-mit-dem-WasserzulaufIhre Waschmaschine bleibt inmitten des Waschprogramms stehen, wenn der Wasserzulauf nicht funktioniert. Das kann am Wasserhahn oder am Wasserzulaufschlauch liegen. Manchmal fließt nicht genug Wasser ein, weil der Wasserhahn nicht genug aufgedreht wurde. Es kann ebenfalls an einem verstopften Filter, einem geknickten Schlauch oder einem Loch liegen. Überprüfen Sie daher, ob genug Wasser kommt, und drehen Sie den Wasserhahn voll auf.

Das Waschprogramm ist nicht geeignet

Es-wurde-ein-falsches-Waschprogramm-gewahltWenn die Waschmaschine falsch programmiert wurde, bleibt sie manchmal während des Waschprogramms stehen. Bei manchen Geräten gibt es eine „Spülstopp“-Taste oder einen entsprechenden Modus. Wenn diese Taste gedrückt bzw. ein dementsprechender Modus gewählt wurde, befolgt Ihre Waschmaschine ganz einfach die Anweisungen und bleibt stehen, wenn der Bottich voll ist, also vor Ende des Programms. Dann müssen Sie diesen Betriebsmodus deaktivieren, so dass das Gerät weiterläuft.

Es entsteht ein automatischer Saugeffekt

An-Ihrem-Rohrleitungssystem-tritt-ein-automatischer-Saugeffekt-aufWenn der Ablaufschlauch Ihrer Waschmaschine zu weit in den Siphon des Abflussrohrs eingefügt ist, kann dadurch ein automatischer Saugeffekt entstehen. Die Waschmaschine lässt dann Wasser einlaufen, das sofort durch den Ablaufschlauch wieder abfließt. Dies erfolgt ununterbrochen, bis das Gerät einen Fehlercode anzeigt. Sorgen Sie also dafür, dass sich der Bogen des Ablaufschlauchs mindestens 65 cm über dem Boden befindet, und stecken Sie den Schlauch nicht mehr als 10 cm tief in den Siphon.

Wie läuft das Wasser aus der Waschmaschine ab?

Der Ablauffilter ist verstopft

Der-Ablauffilter-wird-durch-einen-Gegenstand-verstopftDer Ablauffilter hat die Aufgabe, Gegenstände (Knöpfe, Nadeln, Taschentücher usw.) zurückzuhalten, damit sie nicht die Ablaufpumpe behindern. Wenn der Filter verstopft ist, hält die Waschmaschine während des Waschprogramms an. Überprüfen Sie den Zustand des Filters (über eine kleine Klappe unten an der Waschmaschine), und reinigen Sie ihn oder tauschen Sie ihn aus, wenn er beschädigt ist.

Wie reinigt man das Flusensieb einer Waschmaschine?

Einen Ablauffilter für die Waschmaschine kaufen

Das Magnetventil funktioniert nicht

Das-Magnetventil-funktioniert-nicht-richtigBeim Magnetventil handelt es sich um einen elektrischen Wasserhahn, der dazu dient, die Waschmaschine mit Wasser zu füllen. Wenn dieses Teil nicht richtig funktioniert, füllt sich die Waschmaschine nicht genügend, weil zu wenig Wasser durch diesen Hahn einfließt. Vergewissern Sie sich, dass das Magnetventil nicht durch Sand oder Kalk verstopft wird, indem Sie den Wasserzulaufschlauch lösen. Um das Magnetventil zu testen, trennen Sie dann das Gerät vom Stromnetz und von der Wasserversorgung, öffnen Sie die Deckplatte und trennen Sie die Verkabelung vom Magnetventil. Sie können das Magnetventil einfach mit einem Multimeter in Ohmmeter-Einstellung überprüfen. Es sollte ein Wert von ungefähr 4 kΩ angezeigt werden, wenn die Messspitzen des Testgeräts die beiden Kabelschuhe der Spulen des Magnetventils berühren. Wenn kein Durchgang besteht, muss das Magnetventil ausgewechselt werden.

Ein Magnetventil für die Waschmaschine kaufen

Das Heizelement ist defekt

Der-Widerstand-ist-defektDas Heizelement dient dem Zweck, das Wasser auf die richtige Temperatur zu erwärmen. Wenn es defekt ist, kann das Programm während eines Waschgangs gestoppt werden. Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz, nehmen Sie die Rückplatte oder die Seitenplatte (bei einem Top-Lader) ab und überprüfen Sie das Heizelement mit einem Multimeter. Sie müssen die am Heizelement angeschlossenen Kabel abziehen. Es sollte ein Wert von ungefähr 30 Ω angezeigt werden, wenn Sie die Messspitzen an die beiden Kabelschuhe des Heizelements halten. Wenn kein Durchgang besteht, muss das Heizelement ausgewechselt werden.

Ein Heizelement für die Waschmaschine kaufen

Der Temperaturfühler ist defekt

Der-Temperaturfuhler-ist-defektDer Temperaturfühler (oder NTC-Sensor) befindet sich im Allgemeinen in der Nähe des Heizelements. Er hat die Aufgabe, das Steuermodul dahingehend zu informieren, dass die richtige Temperatur erreicht wurde. Wenn dieses Teil defekt ist, wird das Gerät den Waschgang verlängern, stehenbleiben oder sogar einen Fehlercode anzeigen. Die Messwerte des Fühlers liegen gewöhnlich bei 25 kOhm bei üblicher Raumtemperatur. Diese Werte können je nach Hersteller unterschiedlich ausfallen.

Wie testet man den Temperatur-Sensor einer Waschmaschine ?

Einen Temperatur-Sensor für die Waschmaschine kaufen

Die Türverriegelung funktioniert nicht

Die-Turverriegelung-funktioniert-nicht-richtigDie Türverriegelung (bzw. die Türsicherung) dient dem Zweck, die Bullaugentür der Waschmaschine zu verriegeln, damit sie sich während des Waschgangs nicht öffnet. Wenn sie defekt ist, kommt es vor, dass die Waschmaschine während des Programms automatisch anhält. Überprüfen Sie die Türsicherung sowie den Steckverbinder (es kann ein Fehlkontakt vorliegen).Der Steckverbinder kann aufgrund elektrischer Überhitzung beschädigt sein.

Wie testet man die Türsicherung einer Waschmaschine?

Eine Türsicherung für die Waschmaschine kaufen

Die Steuerplatine ist defekt

Moglicherweise-liegt-das-Problem-an-der-elektronischen-KarteDie Steuerplatine steuert alle Funktionen Ihrer Waschmaschine (Motor, Heizung, Wasser usw.). Wenn das Steuermodul defekt ist, kann das laufende Programm angehalten und ein Fehlercode gemeldet werden. Wenn alle Teile überprüft worden sind, muss möglicherweise die Steuerplatine ersetzt werden. Sie sollten sich zunächst alle anderen Teile gründlich ansehen, bevor Sie die Steuerplatine auswechseln, da dies sehr kostspielig ist!

Wie ersetzt man die Steuerplatine einer Waschmaschine?

Eine Steuerplatine für die Waschmaschine kaufen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen