Die Waschmaschine schleudert nicht mehr und die Wäsche bleibt nass.

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 3.7/5 118 Bewertungen

Die Wäsche bleibt nass, die Waschmaschine schleudert nicht mehr? Wir werden Ihnen die möglichen Ursachen schildern, die dafür infrage kommen, dass Ihre Waschmaschine die Wäsche nicht mehr richtig schleudert.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Es gibt ein Problem mit der Stromversorgung

Es-gibt-ein-Problem-mit-der-StromversorgungWenn Ihre Waschmaschine ausgeschaltet ist und Ihre Wäsche nach dem Schleudern noch nass ist, sollten Sie zuerst überprüfen, ob es keinen Stromausfall gegeben hat. Versuchen Sie, das Gerät normal anzuschalten, und sehen Sie sich ggf. Ihre elektrische Anlage etwas näher an. Lassen Sie die Waschmaschine 20 Minuten lang ausgeschaltet, bevor Sie sie wieder einschalten. Dies ist manchmal ausreichend, um die Störung zu beheben.

Durch die Wäsche wird eine Unwucht verursacht

Durch-die-Wasche-wird-eine-Unwucht-verursachtDie Unwucht liegt an einer schlechten Verteilung der Wäsche in der Trommel. Um dies zu vermeiden, ist Ihre Waschmaschine mit einem elektronischen Unwuchtschutzsystem ausgestattet. Wenn das System eine schlechte Verteilung der Wäsche feststellt, hält die Trommel zuerst an und ändert dann die Drehrichtung bzw. Drehart, um zu versuchen, die Wäsche zu entwirren. Dann versucht das System, das Programm neu zu starten. Wenn sich die Unwucht mehrmals wiederholt, beendet die Waschmaschine den Waschgang, ohne zu schleudern. Es empfiehlt sich, die vom Hersteller angegebene Füllmenge einzuhalten.

Die Ablaufpumpe oder der Ablauffilter sind verstopft

Die-Ablaufpumpe-oder-der-Ablauffilter-sind-verstopftDie Ablaufpumpe dient dazu, das Wasser aus der Waschmaschine abzupumpen. Wenn die Pumpe oder der Ablauffilter verstopft sind und das Wasser nicht mehr abführen können, lässt das Gerät keinen Schleudergang zu. Sie sollten versuchen, die Ablaufpumpe zu reinigen, und bei diesem Anlass prüfen, ob sich das Flügelrad frei drehen kann. Falls das Problem weiterhin besteht und die Pumpe das Wasser nicht abzuführen scheint, muss sie mit einem Multimeter getestet und wahrscheinlich ausgetauscht werden.

Eine Ablaufpumpe für die Waschmaschine kaufen

Der Ablaufschlauch ist verstopft

Der-Ablaufschlauch-ist-verstopftWenn die Ablaufpumpe in gutem Betriebszustand ist, kann möglicherweise der Ablaufschlauch verstopft sein. Der Schlauch am Bottichboden befindet sich zwischen dem Bottich und der Ablaufpumpe unter Ihrer Waschmaschine. Verschwinden bei Ihnen Socken? Sie können sich im Schlauch befinden, genauso wie Geldmünzen. Wenn das passiert, ist der Schleudergang schwer zu starten. Es empfiehlt sich, den Schlauch abzunehmen und zu reinigen. Wenn er beschädigt ist, muss er ausgetauscht werden.

Einen Ablaufschlauch für die Waschmachine kaufen

Beim Schleudern ist zu viel Schaum vorhanden

Beim-Schleudern-ist-zu-viel-Schaum-vorhandenDer Schaum wird durch das Umwälzen der Trommel erzeugt und ist oft auf eine zu starke Waschmitteldosierung zurückzuführen. Wenn das Wasser in Ihrer Gegend weich ist, sollten Sie Ihre Waschmitteldosierung reduzieren und vorzugsweise ein Flüssigwaschmittel verwenden. Es ist zu beachten, dass die meisten ökologischen Waschmittel stark schäumen. Durch zu viel Schaum wird der Schleudervorgang gestört.

Der Riemen hat sich von seiner Achse gelöst oder ist gerissen

Der-Riemen-hat-sich-von-seiner-Achse-gelost-oder-ist-gerissenDer Riemen stellt die Verbindung zwischen der Motorachse und der Trommelriemenscheibe dar und ist für die Drehung der Trommel zuständig. Er kann gerissen sein oder sich gelöst haben. In diesem Fall kann sich die Trommel nicht mehr drehen, es erfolgt kein Schleudern, und die Wäsche wird nicht gewaschen. Sie können versuchen, den Riemen wieder richtig anzubringen. Wenn der Riemen sich weiterhin von der Riemenscheibe löst, muss er ausgewechselt werden.

Wie ersetzt man einen Waschmaschinen-Antriebsriemen?

Einen Riemen für die Waschmachine kaufen

Der Druckschalter ist defekt

Der-Druckschalter-funktioniert-nicht-richtigDer Druckschalter sorgt dafür, dass die Waschmaschine den Wasserstand im Bottich erkennt. Wenn er defekt ist, startet der Schleudergang nicht. Das Gerät verhält sich so, als sei kein Wasser vorhanden, weil der Druckschalter falsche Informationen übermittelt. Alte mechanische Druckschalter können mit einem Multimeter getestet werden. Neuere Waschmaschinen sind aber leider mit digitalen Schaltern ausgestattet, die sich auf diese Weise nicht überprüfen lassen. Bevor der Druckschalter ausgewechselt wird, sollten Sie die Druckkammer überprüfen und reinigen. Wenn die Druckkammer verstopft ist, kann der Druckschalter nicht richtig funktionieren.

Wie testet man den Druckschalter einer Waschmaschine?
Wie reinigt man die Druckkammer einer Waschmaschine?

Die Kohlebürsten sind abgenutzt.

Die-Motorkohlebursten-sind-abgenutztDie Kohlebürsten versorgen den rotierenden Teil des Elektromotors mit Strom. Mit der Zeit nutzen sich die Bürsten ab und berühren dann schließlich nicht mehr die inneren elektrischen Anschlüsse des Motors (die Verteilerleitung). Der Motor funktioniert daher nicht mehr richtig, vor allem im Schleudergang, bei dem er auf Höchsttouren laufen muss. Es wird dann unmöglich, die nötige Schleudergeschwindigkeit zu erreichen, und die Wäsche bleibt am Ende des Waschgangs feucht zurück. Sie können die Länge der Kohlebürsten einfach abmessen. Die Bürsten sollten über 1 cm lang sein. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen sie ersetzt werden

Wie ersetzt man die Kohlebürsten einer Waschmaschine?

Motorkohlen für die Waschmaschine kaufen

Die Türsicherung funktioniert nicht richtig

Die-Tursicherung-funktioniert-nicht-richtigDie Waschmaschine kann nur funktionieren, wenn die Tür geschlossen ist. Manche Waschmaschinen sind mit zusätzlichen Sicherungsvorrichtungen ausgestattet, durch die die Drehung des Motors beim Schleudern verhindert wird. Um festzustellen, ob hier die Ursache für die Störung zu finden ist, muss die Türsicherung überprüft und ggf. ausgewechselt werden.

Wie testet man die Türsicherung einer Waschmaschine?

Eine Türsicherung für die Waschmaschine kaufen

Das Magnetventil bleibt dauerhaft offen

Das-Magnetventil-bleibt-dauerhaft-offenDas Magnetventil verhält sich wie ein elektrischer Wasserhahn. Wenn es durch Sand oder andere Schmutzstoffe, die sich in der Wasserzulaufleitung befinden, behindert wird, bleibt es offen und lässt das Wasser pausenlos in den Bottich einfließen. Wenn Sie einige Stunden später Ihre Wäsche aus der Waschmaschine herausholen, ist sie oben trocken, aber unten nass, weil dauernd Wasser im Bottich vorhanden ist. Reinigen Sie das Magnetventil und wechseln Sie es ggf. aus.

Ein Magnetventil für die Waschmaschine kaufen

Das Elektronikmodul ist defekt

ElektronikmodulMit dem Leistungsmodul werden alle Funktionen Ihrer Waschmaschine (Motor, Heizung, Wasser usw.) gesteuert. Wenn alle Bestandteile überprüft wurden, kann es sein, dass das Modul ausgetauscht werden muss.

Wie ersetzt man die Steuerplatine einer Waschmaschine?

Ein Elektronikmodul für die Waschmaschine kaufen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen