Die Waschmaschine spült nicht richtig aus. (Waschmittel-Reste)

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 3.2/5 6 Bewertungen

Ein Waschgang verläuft folgendermaßen: Wahl des gewünschten Programms, Waschen, Ausspülen und Schleudern.Die Spülung ist also der letzte Vorgang des Waschgangs, der vorm Schleudern stattfindet. Während der Spülung sollen alle Fasern vollständig von allen chemischen Reinigungsprodukten befreit werden. Gemeint sind damit Waschmittel, Fleckentferner, Weißmacher, usw.Wenn Sie feststellen, dass Ihre Waschmaschine die Wäsche nicht mehr ordentlich ausspült, so dass Waschrückstände zurückbleiben, dann schildern wir Ihnen im Folgenden, welche Ursache zu einer mangelnden Spülung der Wäsche führen können.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht :

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags

Der Ablauffilter ist verschmutzt

Der Ablauffilter ist verschmutzt Der Ablauffilter (auch Flusensieb genannt) fängt kleine Gegenstände auf, die den Propeller der Ablaufpumpe behindern könnten, wodurch größere Katastrophen also vermieden werden. Wenn man vergisst die Taschen der Kleidungsstücke zu leeren, kommt es häufig vor, dass Geldmünzen oder kleinere Nippsachen in den Ablauffilter geraten und ihn teilweise verstopfen. Auf diese Weise wird der Abfluss des schmutzigen Wassers gestört. Folglich muss der Ablauffilter überprüft werden. Er befindet sich unten auf der Vorderseite Ihrer Waschmaschine. Schrauben Sie den Verschluss-Stöpsel ab, und säubern Sie den Ablauffilter. Denken Sie daran, zuvor einen Aufnehmer auszubreiten. Sollte der Ablauffilter beschädigt sein, müssen Sie ihn schnellstens ersetzen, damit die Ablaufpumpe nicht beschädigt wird.

Wie säubert man den Ablauffilter einer Waschmaschine?

Einen Ablauffilter für die Waschmaschine kaufen

Der Verbindungsschlauch ist verschmutzt

Der Verbindungsschlauch ist verschmutzt Der Verbindungsschlauch, der die Form eines Akkordeons hat, sorgt dafür, dass das schmutzige Wasser vom Bottich zur Ablaufpumpe fließt. Dieser Bestandteil ist manchmal verschmutzt oder verstopft, wenn dort eine Geldmünze oder ein Strumpf eingeklemmt sind. Sofern Ihr Ablauffilter sauber ist, sollten Sie den Zustand des Verbindungsschlauchs überprüfen: bauen Sie ihn aus, um ihn zu reinigen. Wenn er Risse aufweist, muss er ersetzt werden.

Einen Verbindungsschlauch für die Waschmaschine kaufen

Die Ablaufpumpe ist verschmutzt oder beschädigt

Die Ablaufpumpe ist verschmutzt oder beschädigt Die Ablaufpumpe kann durch Gegenstände, Schmutz oder Flusen verschmutzt und in Ihrer Funktion beeinträchtigt werden. Wenn die Propeller sich nicht mehr drehen, kann das Wasser nicht abfließen. Dann bleibt viel Wasser im Bottich zurück. Während des ersten Teils des Waschgangs kann das Waschmittel enthaltende Wasser schon nicht richtig abfließen. Auf diese Weise kann die Spülung nicht effizient durchgeführt werden, da im Bottich noch bis zum Ende des kompletten Waschprogramms schmutziges Wasser zurückbleibt. Entweder ist die Ablaufpumpe mit Schmutz verstopft oder sie ist sogar beschädigt und außer Betrieb. Prüfen Sie deshalb den Zustand der Pumpe: Wenn Sie zwar nicht verstopft ist, aber summt und nicht anständig funktioniert, muss sie ersetzt werden.

Wie testet man die Ablaufpumpe einer Waschmaschine?

Wie wechselt man die Ablaufpumpe einer Waschmaschine?

Eine Ablaufpumpe für die Waschmaschine kaufen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen