Die Waschmaschine wäscht nicht mehr richtig und die Wäsche wird nicht sauber.

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 5/5 45 Bewertungen

Ihre Waschmaschine wäscht die Wäsche nicht mehr richtig oder will überhaupt nicht mehr starten? Wir werden Ihnen im Folgenden, warum die Wäsche nicht mehr sauber wird.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

DieWaschmaschine ist überladen

Sie-haben-zu-viel-Wasche-in-die-Maschine-gelegtEs ist wichtig, die Empfehlungen des Herstellers zu beachten. Die Trommel hat ein bestimmtes Fassungsvermögen. Dennoch sollten Sie sie nicht bis an den Rand füllen. Nach oben zur Trommel sollte immer noch eine Hand breit hineinpassen und zwar, ohne die Wäsche zusammenzudrücken. Eine Waschmaschine, die zur sehr beladen wird, wäscht nicht ordentlich.

Die Trommelrippen sind beschädigt

Die-Trommelrippen-sind-kaputtDie Trommelrippen dienen dem Zweck, die Wäsche umzuwälzen, um den mechanischen Waschvorgang so ähnlich auszuführen, wie früher die Wäsche in Waschküchen umgewälzt und gerieben wurde. Die Rippen sind aus Kunststoff oder Metall gefertigt, und gewöhnlich befinden sich drei davon in der Trommel. Durch ihre Bewegung wird die Wäsche umgewälzt, wobei das Wasser mit dem Waschmittel durch alle Kleidungsstücke dringt. Wenn die Rippen beschädigt sind, müssen sie ausgetauscht werden.

Wie ersetzt man die Trommelrippen einer Waschmaschine?


Eine Trommelrippe für die Waschmaschine kaufen

Das Waschmittel ist nicht geeignet

Eine-falsche-WaschmittelwahlLeider sind nicht alle Waschmittel gleichwertig: Flüssig- oder Pulverwaschmittel werden für gewöhnliche Wäsche verwendet. Spezielle Farbwaschmittel schonen die Färbung der Textilien. Für Feinwäsche wie Wolle oder Seide ist es vorzuziehen, Spezialwaschmittel zu verwenden. Für einen effektiveren Waschvorgang sollten Sie, wenn möglich, Markenwaschmittel bevorzugen.

Es entsteht ein automatischer Saugeffekt

Es-tritt-ein-automatischer-Saugeffekt-aufZu einem automatischen Saugeffekt kommt es, wenn während des Wasserabpumpens keine Luft eingelassen wird. Das schmutzige Wasser fließt dann nach dem Abpumpen in die Waschmaschine zurück. Vergewissern Sie sich, dass sich der Ablaufschlauch mindestens 65 cm über dem Boden befindet und höchstens 10 cm tief im Siphon steckt, damit um den Schlauch herum Luft bleibt. Es ist ungünstig, wenn der Schlauch zu tief im Siphon steckt.

Die Ablaufpumpe ist verstopft

Die-Ablaufpumpe-ist-verstopftDie Ablaufpumpe dient dem Zweck, das Wasser während des Waschprogramms mehrmals aus dem Bottich abzupumpen. Wenn das schmutzige Wasser nicht ordentlich abgepumpt wird, wird die Wäsche schlecht gewaschen und gespült. Säubern Sie zuerst den Ablauffilter (unten rechts), und überprüfen Sie dann, ob das Flügelrad der Ablaufpumpe am Boden nicht behindert wird, zum Beispiel durch Haare. Wenn Sie feststellen, dass die Pumpe beschädigt ist, und sich das Flügelrad nicht dreht, müssen Sie höchstwahrscheinlich die Ablaufpumpe auswechseln.

Eine Ablaufpumpe für die Waschmaschine kaufen

Das Heizelement ist beschädigt

Der-Widerstand-ist-beschadigtDas Heizelement dient dem Zweck, das Wasser zu erwärmen. Wenn das Wasser kalt ist, wird die Wäsche schlecht gewaschen. Sie können das Heizelement mit einem Multimeter in Ohmmeter-Einstellung überprüfen. Trennen Sie die Waschmaschine vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen und trennen Sie alle Anschlüsse des Heizelements. Dann platzieren Sie die beiden Messspitzen des Testgeräts auf jede Anschlussklemme des Heizelements, um zu prüfen, ob Durchgang besteht.
Dabei muss ein Wert von circa 30 Ohm angezeigt werden (je nach Hersteller). Wenn kein Wert gemessen wird, ist wahrscheinlich das Heizelement defekt, und muss augewechselt werden.

Ein Heizelement für die Waschmaschine kaufen

Der Temperaturfühler ist defekt

Der-Temperaturfuhler-ist-defektDer Temperaturfühler sorgt dafür, dass die gewünschte Wassertemperatur erreicht wird. Wenn er defekt ist, erhält die Waschmaschine falsche Informationen, und heizt zu stark, nicht genug oder überhaupt nicht mehr. Wenn das Wasser nicht die gewünschte Temperatur erreicht, wird die Wäsche nicht anständig sauber. Sie können den Fühler mit einem Multimeter in Ohmmeter-Einstellung überprüfen. Er befindet sich gewöhnlich am Heizelement oder gleich daneben. Je nach Hersteller zeigt ein Temperaturfühler einen Messwert von 20 bis 30 kOhm an. Wenn keine ordentlichen Werte angezeigt werden, muss der Temperaturfühler ersetzt werden.

Wie testet man den Temperatur-Sensor einer Waschmaschine ?

Einen Temperatur-Sensor für die Waschmaschine kaufen

Der Druckschalter ist defekt

Der-Druckschalter-ist-defektDer Druckschalter sorgt dafür, dass das Modul den Wasserstand in der Waschmaschine erkennt. Wenn er defekt ist, fließt zu viel oder zu wenig Wasser ein. Dadurch wird der Waschvorgang beeinträchtigt. Reinigen Sie zuerst die Schläuche des Druckschalters, und überprüfen Sie dann mit einem Multimeter, ob der Schalter richtig funktioniert. Wenn er defekt ist, muss er ausgetauscht werden.

Wie testet man den Druckschalter einer Waschmaschine?


Wie reinigt man die Druckkammer einer Waschmaschine?

Der Riemen ist gerissen oder verrutscht

Der-Riemen-ist-gerissen-oder-verrutschtDer Riemen stellt die Verbindung zwischen dem Motor und der Trommel her. Er kann reißen oder verrutschen, was den Ablauf des Waschvorgangs stören kann. Wenn Sie feststellen, dass sich die Trommel nicht mehr dreht, aber immer noch zu hören ist, dass der Motor läuft, dann liegt es wahrscheinlich am Riemen. Der Austausch eines Riemens ist ziemlich einfach. Er befindet sich bei Topladern entweder hinter der rechten oder linken Blende und bei Frontladern (mit Bullauge) an der Hinterseite.

Wie ersetzt man den Antriebsriemen einer Waschmaschine?

Einen Riemen für die Waschmachine kaufen

Die Kohlebürsten sind abgenutzt

Die-Motorkohlebursten-sind-abgenutztDie Kohlebürsten, die auch als Schleifkohlen bezeichnet werden, haben die Aufgabe, den rotierenden Teil des Motors mit Strom zu versorgen. Mit der Zeit nutzen sich die Bürsten ab, und berühren dann schließlich nicht mehr die inneren elektrischen Anschlüsse des Motors. Die Waschmaschine funktioniert dann nicht mehr, und die Wäsche wird schlecht gewaschen. Wenn der Motor überhaupt nicht mehr läuft, ist zu überprüfen, ob es an den Kohlebürsten liegt. Sie sollten das Gerät etwas neigen und mit einem Holzhammer auf die Motorwelle zu klopfen. Danach können Sie einen erneuten Versuch unternehmen oder gleich die Kohlebürsten abmontieren. Die Bürsten müssen mindestens 1 cm lang sein.

Wie ersetzt man die Kohlebürsten einer Waschmaschine?

Motorkohlen für die Waschmaschine kaufen

Die elektronische Karte ist defekt

Die-elektronische-Karte-ist-defektMit dem Steuermodul werden alle Funktionen Ihrer Waschmaschine gesteuert. Die Steuerplatine kann das Aufheizen oder die Drehung des Motors beeinträchtigen und somit den Waschvorgang stören. Wenn alle Teile überprüft worden sind, muss wahrscheinlich das Elektronikmodul ausgetauscht werden


Eine Steuerplatine für die Waschmaschine kaufen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen