Aus der Waschmaschine läuft Wasser aus.

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 4.4/5 96 Bewertungen

Bildet sich um die Waschmaschine herum eine Wasserlache, während das Gerät in Gang ist? Dann hat Ihre Waschmaschine ein Leck. Wir werden im Folgenden schildern, warum Wasser aus der Waschmaschine läuft und zu welchem Zeitpunkt des Waschprogramms dies passieren kann.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen.
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Die Waschmaschine wurde nicht richtig installiert

Die-Maschine-wurde-nicht-richtig-installiertVergewissern Sie sich während der Installation Ihrer Waschmaschine, dass der Wasserzulaufschlauch nicht feucht ist, indem Sie die Anschlüsse mit Küchenpapier abtupfen. Überprüfen Sie dann, ob der Wasserablaufschlauch nicht zu tief in den Siphon des Abflussrohrs eingefügt ist. In diesem Fall besteht die Gefahr, dass Wasser überläuft. Achten Sie auf den Ausgang des Wasserabflussrohrs. Er muss mindestens 65 cm über dem Boden liegen, und der Ablaufschlauch darf nicht mehr als 15 cm in das Abflussrohr eindringen. Vergewissern Sie sich schließlich, dass kein Wasser aus dem Siphon überläuft. Sollte dies der Fall sein, müssen Sie einen Klempner rufen.

Es wurde zu viel Waschmittel eingefüllt

Nicht-zu-viel-Waschmittel-einfullenDurch das Umwälzen der Trommel wird Schaum erzeugt. Wenn zu viel Schaum vorhanden ist, läuft er über und fließt auf den Boden. Wenn Ihnen das passiert, haben Sie wahrscheinlich zu viel Waschmittel eingefüllt. Wenn das Wasser in Ihrer Gegend weich ist, sollten Sie die Waschmitteldosierung deutlich verringern und ein Flüssigwaschmittel bevorzugen. Praktische Tipps:

  • Die meisten ökologischen Waschmittel schäumen viel mehr als ein Flüssigwaschmittel.
  • Passen Sie besonders beim Wollprogramm Ihrer Waschmaschine auf, weil die Umdrehungsgeschwindigkeit der Trommel bei manchen Geräten dabei ziemlich hoch ist, wodurch noch mehr Schaum entsteht, was dazu führt, dass Wasser ausläuft.

Die Türdichtung ist abgenutzt

Die-Turdichtung-ist-abgenutztDie Dichtung kann gerissen oder spröde sein. Während des Waschprogramms tritt dann Wasser aus. Überprüfen Sie gründlich den Zustand der Dichtung, indem Sie sie mit der Hand über die gesamte Fläche abtasten. Wenn die Türdichtung abgenutzt ist, muss sie ausgetauscht werden.

Wie wechselt man die Türdichtung einer Waschmaschine?

Eine Türdichtung für die Waschmaschine kaufen

Das Waschmittelfach ist verschmutzt

Das-Waschmittelfach-ist-verschmutztWenn das Waschmittelfach verkalkt, verschmutzt oder durch Waschmittel verstopft ist, läuft Wasser an der Seite der Waschmaschine aus. Wenn Sie einen Frontlader haben, läuft das Wasser entweder vorn links oder rechts, je nachdem, wo das Waschmittelfach liegt, aber eventuell auch an den Seiten des Geräts entlang. Es empfiehlt sich, eine regelmäßige Reinigung mit einer Bürste, heißem Wasser und Haushaltsessig vorzunehmen. Praktische Tipps:

  • Für eine gründliche Reinigung können Sie das Waschmittelfach in Ihre Geschirrspülmaschine stecken, und auf niedriger Temperatur spülen, damit die Beschriftungen am Fach nicht gelöscht werden.

Ein Waschmittelfach für die Wachmaschine kaufen

Die Ablaufpumpe ist verstopft

Die-Ablaufpumpe-ist-verstopftDie Ablaufpumpe dient dem Zweck, das Wasser aus der Waschmaschine abzupumpen. Wenn Wasser an der Pumpenwelle oder am Filter austritt, ist dies ziemlich schnell zu erkennen. Es genügt, das Gerät etwas zu neigen und unten nachzusehen. Wenn allerdings der Filter verstopft ist, kann es sein, dass beim Klarspülen oder Schleudern Wasser austritt. Reinigen Sie den Filter regelmäßig. Er ist leicht zugänglich und befindet sich im Allgemeinen unten rechts.

Eine Ablaufpumpe für die Waschmaschine kaufen

Die Druckkammer ist verstopft

Die-Druckkammer-ist-verstopftDie Druckkammer einer Waschmaschine wird mit Wasser gefüllt und drückt die Luft zum Druckschalter, um den Wasserstand im Bottich anzuzeigen. Mit der Zeit kann die Druckkammer durch Schmutz verstopft werden. Wegen dieser Verstopfung kann der Wasserstand nicht mehr ermittelt werden, und die Waschmaschine füllt sich ununterbrochen mit Wasser, bis sie überläuft! Überprüfen Sie den Zustand der Druckkammer, und reinigen Sie sie.

Wie reinigt man die Druckkammer einer Waschmaschine?

Wie ersetzt man die Druckkammer einer Waschmaschine?

Der Druckschalter ist beschädigt

Der-Druckschalter-ist-beschadigtDer Druckschalter sorgt dafür, dass die Waschmaschine den Wasserstand im Bottich erkennt. Wenn der Druckschalter defekt ist, besteht die Gefahr, dass zu viel Wasser einfließt, so dass die Waschmaschine überläuft. Wenn sich dies durch Reinigung der Druckkammer nicht beheben lässt, müssen Sie überprüfen, ob der Druckschalter ordnungsgemäß funktioniert, und ihn gegebenenfalls austauschen.

Wie testet man den Druckschalter einer Waschmaschine?


Wie reinigt man die Druckkammer einer Waschmaschine?

Ein Lager ist beschädigt

Ein-Lager-ist-beschadigtDas Lager ermöglicht es der Trommel, sich frei um ihre Achse zu drehen. Wenn Sie schwärzliche Flecken oder Rostspuren auf dem Boden unter der Waschmaschine vorfinden, ist höchstwahrscheinlich das Lager beschädigt. Diese Erscheinung wird gewöhnlich von einem unangenehmen ratternden Geräusch beim Schleudern begleitet. Sie können die Lager überprüfen, indem Sie die Trommel mit der Hand schnell drehen (die Waschmaschine muss ausgeschaltet sein). Wenn ein ratterndes Geräusch auftritt, müssen Sie das betreffende Lager austauschen. Beachten Sie dabei, dass die neueren Waschmaschinen meistens mit eingeformten Lagern versehen sind. In diesem Fall muss der gesamte Bottich ausgetauscht werden.

Wie ersetzt man die Lager einer Waschmaschine?

Ein Lager für die Waschmaschine kaufen

Es tritt Wasser am Heizelement aus

Wasseraustritt-am-WiderstandDer Heizwiderstand erhitzt das Wasser. Falls ein Gegenstand den Heizwiderstand innen im Bottich berührt und auf ihn drückt, oder wenn der Heizwiderstand nicht fest genug angeschraubt ist, tritt an seiner Dichtung Wasser aus. In diesem Fall müssen Sie ihn entweder besser befestigen oder austauschen

Ein Heizelement für die Waschmaschine kaufen

Der Drehzahlmesser des Motors ist defekt

Der-Motor-ist-verschlissenDer Motor ermöglicht die Drehung der Trommel. Wenn Wasser auf den Steckverbinder des Motors tropft, oder wenn der Drehzahlmesser defekt ist, dreht der Motor durch, und es läuft Wasser aus. Sehen Sie nach, ob irgendwo ein Wasserleck besteht und Wasser auf den Motor tropft.
Sie können den Drehzahlmesser mit einem Multimeter in Ohmmeter-Einstellung überprüfen. Machen Sie zunächst die Steckverbinder des Motors ausfindig, an denen der Drehzahlmesser angeschlossen ist. Trennen Sie den Drehzahlmesser vom Motor, und platzieren Sie die beiden Messspitzen des Testgeräts auf jede Anschlussklemme des Drehzahlmessers, um zu prüfen, ob Durchgang besteht (in diesem Fall müsste ein Messwert von 50 bis 350 Ohm je nach Hersteller angezeigt werden). Wen kein Durchgang besteht, ist der Drehzahlmesser defekt (sicherlich aufgrund der Wassertropfen, die den Kurzschluss verursacht haben). Sie müssen ihn dann trocknen lassen oder auswechseln.

Wie ersetzt man die Kohlebürsten einer Waschmaschine?

Motorkohlen für die Waschmaschine kaufen

Der Bottich ist beschädigt

Das-Becken-hat-Locher-oder-RisseDer Bottich enthält die Trommel und das Heizelement. Falls Sie feststellen, dass unter der Waschmaschine Wasser austritt, müssen Sie überprüfen, ob der Bottich keine Löcher oder Bruchstellen aufweist. Neuere Laugenbehälter sind zerbrechlicher als bei älteren Geräten. Wenn sich Gegenstände wie Münzen, Schrauben o. Ä. in den Taschen Ihrer Kleidungsstücke befinden, besteht die Gefahr, dass der Bottich Ihrer Waschmaschine beschädigt wird. Achten Sie auch auf Büstenhalterbügel, die manchmal den Bottich durchbohren können. Sie sollten Unterwäsche in ein dafür vorgesehenes Wäschenetz stecken. Wenn der Bottich beschädigt ist, muss er ausgewechselt werden.

Wie kann man einen Gegenstand wieder herausholen, der im Bottich der Waschmaschine feststeckt?

Das Elektronikmodul ist defekt

Das-Elektronikmodul-ist-defektMit dem Leistungsmodul werden alle Funktionen Ihrer Waschmaschine (Motor, Heizung, Wasser usw.) gesteuert. Wenn das Modul defekt ist, kann der Motor z. B. bei zu hoher Drehzahl laufen, so dass Wasser austritt. Es kann auch vorkommen, dass die Waschmaschine überläuft. Bevor Sie das Modul austauschen, sollten Sie den mit dem Motor verbundenen Steckverbinder systematisch kontrollieren, weil er möglicherweise verrostet ist. Wenn Sie alles überprüft haben, und weiterhin Wasser austritt, empfiehlt es sich, die Steuerplatine auszuwechseln. Bei dieser Gelegenheit sollten Sie ebenfalls die Kabel, die den Motor mit dem Steuermodul verbinden, ersetzen.

Wie ersetzt man die Steuerplatine einer Waschmaschine?

Eine Steuerplatine für die Waschmaschine kaufen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen