Der Wäschetrockner verwickelt die Wäsche

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 3.5/5 2 Bewertungen

maskottchen-sos-zubehor-waeschetrockner



Wäschetrockner sind Geräte, die das Leben der Menschen vereinfachen und den Aufwand für die Wäsche minimieren sollen. Man legt die Wäsche einfach in die Trommel und wählt das entsprechende Programm aus. Wenn das Gerät normal arbeitet und ordnungsgemäß verwendet wird, erhalten Sie schnell trockene Wäsche mit einem Minimum an Falten, die nur leicht gebügelt werden muss, bevor sie in den Schrank wandert. Der Trockner besteht aus einer Heiztrommel, die abwechselnd rotiert, um jedes Teil homogen zu trocknen und dabei Knoten zu vermeiden. Wenn Sie dagegen den Eindruck haben, dass Ihr Wäschetrockner die Wäsche verheddert, sollten Sie sich die Zeit nehmen zu überprüfen, ob keine Fehlfunktionvorliegt und Sie das Gerät ordnungsgemäß verwenden.

DIE URSACHEN FÜR DIESEN AUSFALL:

Achtung
Aus Sicherheitsgründen raten wir dazu, den Wäschetrockner vor jedem Eingriff vom Stromnetz zu trennen.
Es besteht die Gefahr von Stromschlägen.

Die trommel dreht sich nicht richtig

trommel-kann-nicht-gedreht-werden Die Trommel ist die Hauptkomponente Ihres Wäschetrockners. Sie kommt während des Trocknungszyklus in direkten Kontakt mit Kleidung, Tüchern und Unterwäsche. Die Trommel dreht sich normalerweise, sobald das Gerät eingeschaltet ist, mit einer schnelleren oder langsameren Frequenz, je nach gewähltem Programm. Die Drehbewegungen führen der Wäsche ständig Luft zu und verhindern wiederholte Reibung zwischen verschiedenen Textilien. So ist es unwahrscheinlich, dass die Wäsche während des Trocknens beschädigt wird. Dreht die Trommel sich aber nicht richtig, so werden diese positiven Wirkungen zunichte gemacht: Die Wäsche liegt falsch und verheddert sich. Um zu überprüfen, ob die Trommel Ihres Wäschetrockners normal rotiert, beobachten Sie sie während des Betriebs. Aber Achtung: Je nach Modell können die Inversionen länger oder kürzer sein (5 bis 20 Minuten). Sie können sich auch manuell vergewissern, dass kein Objekt die Rotation behindert. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät vom Netz getrennt ist, bevor Sie irgendwelche Eingriffe vornehmen.

Statische elektrizität

vorhandensein-statischer-elektrizitatStatische Elektrizität ist eine natürliche Erscheinung. Die Reibung zwischen Textilien unterschiedlicher Arten und das Vorhandensein von heißer Luft begünstigen dieses Phänomen. Einige Fasern, insbesondere synthetische, neigen eher dazu, sich im Trockner mit statischer Elektrizität aufzuladen. Folge: Kleidungsstücke kleben aneinander und verwickeln sich.

Haben Sie das gewusst?
Mit einem einfachen Trick können Sie statische Elektrizität in Ihrem Trockner Legen Sie einfach eine Kugel Alufolie in die Trommel. Aluminium hat nämlich die Eigenschaft, statische Elektrizität anzuziehen und aufzunehmen.

Der antriebsriemen is defekt



der-antriebriemen-ist-defekt Der Antriebsriemen ist ein wichtiges Bauteil Ihres Wäschetrockners. Er hat die Form eines elastischen Gummibandes, das etwa ein bis zwei Zentimeter breit ist und um die Trommel verläuft. Er sorgt für die Rotation und Bewegung der Trommel. Ein defekter Riemen kann verhindern, dass die Trommel korrekt läuft. Wenn sich der Riemen löst oder reißt, dreht sich die Wäsche nicht und trocknet nicht. In diesem Fall ist es unerlässlich, ihn auszutauschen.

Praktische Informationen
Überprüfen Sie den Antriebsriemen, bevor Sie ihn austauschen. Durchmesser und Länge dieses Bauteils können je nach Modell unterschiedlich sein.

Anleitung: Wie wird der Riemen eines Kondensationswäschetrockners gewechselt?

Einen Riemen für den Wäschetrockner kaufen

Der trockner ist zu voll

die-wasche-ist-zu-voll Wenn der Wäschetrockner sehr voll oder zu voll ist, ist die Trommel schwerer zu drehen, die verschiedenen Wäschestücke verwickeln sich und bilden Knoten. Die vom Hersteller empfohlene Höchstlast des Wäschetrockners muss eingehalten werden. In der Tat kann ein überladenes Gerät die Kleidung beschädigen und knittern. Außerdem verbraucht es mehr Energie. Vermeiden Sie es als Faustregel, die Maschine mit zu viel Wäsche vollzustopfen.

Haben Sie das gewusst?
Ein zu voller Wäschetrockner verbraucht mehr Energie. Ebenso müssen Sie darauf achten, dass die Wäsche bereits hinreichend ausgewrungen ist, um die Trocknungszeit zu beschleunigen.

Wäschestücke wurden nicht korrekt in die trommel gelegt

die-waeschestuecke-wurden-nicht-richtig-in-die-trommel-gelegt Legen Sie die Wäsche optimal in die Trommel des Wäschetrockners, um zu verhindern, dass sie sich darin verwickelt. Jedes Teil sollte einzeln in die Trommel gelegt werden. Vermeiden Sie nach Möglichkeit das Mischen zu vieler verschiedener Wäschearten. Zum Beispiel können Unterwäsche oder T-Shirts in einen Bettbezug geraten und dort eine noch feuchte oder schlecht getrocknete Wäschekugel bilden. Eine andere Alternative besteht darin, Wäschesäcke zu verwenden, um verschiedene Arten von Kleidung zu trennen.

Ein Wäschenetz für meinen Trockner kaufen

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen