Der Wäsche-Trockner macht laute Geräusche, wie Schleifgeräusche oder Klopfgeräusche.

Bewerten Sie uns Bitte
Durchschnitt: 4.6/5 67 Bewertungen

Ein Wäschetrockner verhält sich üblicherweise recht geräuschvoll wegen der Bewegungen der Trommel während des Trocknens. Wenn der Trockner allerdings besonders laute Geräusche macht, und Schleif- oder Klopfgeräusche zu hören sind, liegt vielleicht eine echte Funktionsstörung vor. Wir werden Ihnen im Folgenden schildern, warum der Trockner ungewöhnlich laut wird.

Es kommen für diese Störung folgende Ursachen in Betracht:

Sicherheitshinweis:
Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, trennen Sie Ihr Gerät vom Strom, indem Sie den Stecker herausziehen. 
Es besteht die Gefahr eines Stromschlags.

Wenn Sie das Gerät auseinanderbauen, sollten Sie Schutzhandschuhe tragen, da die Kanten scharf sind, und Sie sich verletzen könnten.

Das hintere Trommellager klemmt

Das-hintere-Trommellager-ist-blockiertDas hintere Lager stützt die Trommel an ihrer Achse. Dabei kann es sich um ein Kugellager oder ein Messinglager handeln. Das Lager ermöglicht der Trommelachse, sich frei und geräuschlos zu drehen. Wenn Sie ein Quietschgeräusch oder ein schabendes, metallisches Geräusch hören, empfehlen wir Ihnen, den Trockner auseinander zu nehmen, um an das Lager zu gelangen. Wenn das Lager in schlechtem Zustand ist, muss es ausgetauscht werden.

Ein hinteres Trommellager für den Wäschetrockner kaufen

Der Riemen ist beschädigt

Der-Riemen-ist-kaputtDer Riemen stellt die Verbindung zwischen dem Motor und der Trommel her, und ist für die Drehung der Trommel verantwortlich. Mit der Zeit nutzt er sich ab. Der Riemen kann dann zerfasern oder durchhängen. Wenn Sie bei jeder Drehung der Trommel ein regelmäßiges Klappern hören, kann es sein, dass es am Riemen liegt. Um sicher zu sein, können Sie die Deckplatte des Geräts abnehmen und den Riemen überprüfen.

Wie wechselt man den Riemen eines Kondenstrockners?

Einen Riemen für den Wäschetrockner kaufen

Die Spannrolle ist beschädigt

Die-Spannrolle-ist-beschadigtDie Spannrolle kann eine Feder haben oder fest angebracht sein. Sie dient dem Zweck, den Riemen zu spannen. Wenn sie beschädigt ist, hören Sie ein schabendes Geräusch, während sich die Trommel dreht. Dadurch kann der Riemen beschädigt werden, und Sie müssen die Spannrolle dann austauschen. Sie können den Zustand der Spannrolle überprüfen. Sie befindet sich gewöhnlich am Motor oder in seiner Nähe.

Die Filzdichtungen sind verschmutzt

Die-Filzdichtungen-sind-verschmutztDie Filzdichtung befindet sich zwischen dem vorderen und dem hinteren Blech der Trommel des Wäschetrockners. Bei häufiger Benutzung können die Filzdichtungen durch Staub und Wäschefasern verschmutzt werden. Der Trockner beginnt dann, stark zu vibrieren. Die Filzdichtungen müssen in diesem Fall ausgetauscht werden.

Filzdichtungen für den Wäschetrockner kaufen

Die Räder und die Segmente sind abgenutzt

Die-Rader-und-die-Segmente-sind-abgenutztManche Wäschetrockner sind mit Rädern ausgestattet, die die Trommel an der Vorderseite abstützen. Die Räder sind aus Kunststoff. Wenn sie abgenutzt sind, erzeugen sie beim Drehen der Trommel ein dumpfes Geräusch. In diesem Fall müssen sie ausgetauscht werden.

Die Ablaufpumpe ist verstopft

Die-Ablaufpumpe-ist-blockierDie Ablaufpumpe dient bei einem Kondenstrockner dazu, das Wasser abzupumpen. Wenn die Pumpe durch einen Gegenstand beeinträchtigt oder verstopft wird, oder abgenutzt ist, entstehen Geräusche. Dann hören Sie beim Abpumpen des Wassers ein sehr lautes, stoßartiges Brummen. Sie können sich die Pumpe ansehen. Sie befindet sich meistens unten an der Hinterseite des Geräts. Wenn sie defekt ist, muss sie ausgetauscht werden.

Eine Ablaufpumpe für den Wäschetrockner kaufen

Die Trommelachse ist beschädigt

Die-Trommelachse-ist-beschadigtDie Trommelachse ist an der Trommel entweder vernietet oder verschraubt und sitzt in einem Lager. Wenn das Lager abgenutzt ist, kann es schließlich die Trommelachse beschädigen. In diesem Fall werden extrem laute Geräusche verursacht. Sie müssen dann je nach Modell Ihres Wäschetrockners entweder die Achse oder die Trommel mit ihrem Lager austauschen.

Der Gebläsemotor ist defekt

Der-Geblasemotor-ist-defektDer Gebläsemotor sorgt für die Strömung der warmen Luft und kann ebenfalls Geräusche verursachen. Dies lässt sich ganz einfach überprüfen, weil der Gebläsemotor weiterhin laut ist, nachdem die Trommel bereits stillsteht. Sie können das Gebläse vorübergehend abstellen. Wenn keine Geräusche mehr erzeugt werden, müssen Sie das Gebläse austauschen.

Der Motor ist beschädigt

Der-Motor-ist-beschadigtDer Motor ermöglicht die Drehung der Trommel und ist mit Lagern versehen, die wegen der Feuchtigkeit verschleißen oder rostig werden können. In diesem Fall wird während des ganzen Trocknungsvorgangs ein brummendes Geräusch erzeugt. Um den Zustand des Motors zu überprüfen, müssen Sie den Riemen abnehmen. Sobald das getan wurde, schalten Sie das Gerät ein und überprüfen Sie, ob das Geräusch am Motor immer noch vorhanden ist. Wenn das Geräusch weiterhin zu hören ist, muss der Motor ausgewechselt werden.

Die Turbine ist laut

Die-Turbine-ist-lautDie Turbine sorgt für die Strömung der Luft in Ihrem Wäschetrockner. Es kann vorkommen, dass ein Gegenstand in die Turbine gelangt. Manchmal reibt ein eingeklemmter Gegenstand gegen die Turbine und beschädigt sie, wodurch Geräusche entstehen. Wenn die Turbine beschädigt ist, müssen Sie sie ersetzen.

Mein Warenkorb 0
Artikel hinzugefügt mit Erfolg
Warenkorb anzeigen weiter einkaufen
Anzahl :
    %
    Warenkorb anzeigen weiter einkaufen